Wasser & Pflanzen

Es pl├Ątschert und gurgelt, die Sonne l├Ą├čt kleine Reflexe auf der Wasserfl├Ąche tanzen, denn mitten aus dem Hang tritt ein kleines Rinnsal. Am Rande seines Laufs liegen gro├če und kleine Steine, die durch ihre Lage den kleinen Bach meandern lassen. Die Bienen f├╝llen hier ihren Wassertank, es ist ein Kommen und Fliegen. Schmetterlinge und ein Windhauch biegen das hohe Gras. Am Ende des Laufs gibt es eine Wanne, die das Wasser f├╝r die Esel bereit h├Ąlt.

_1009873

Eine Vielzahl von wilden Pflanzen w├Ąchst und gedeiht hier. Ein Teil des Gel├Ąndes ist sich selbst ├╝berlassen und kann seine jahreszeitlichen Spr├Âsslinge aus den Boden schie├čen lassen.

_1009868

Im Mittelteil des Gartens ist f├╝r die Bienen eine Bl├╝hwiese (Bienenweide) angelegt, die die nektar- und pollenarme Zeit bis zum Winter ├╝berbr├╝cken soll. Hier wachsen Buchweizen, wilde Malven, Sonnenblumen, Kerbel, Mariendisteln und unz├Ąhlige Pflanzen mehr.

_1009882